Info

SS 2018 – Entwerfen im Bestand: Textilfabrik Günselsdorf

Standort:
2525 Günselsdorf

Beschreibung:
In Zusammenarbeit mit dem derzeitigen Eigentümer (Dr. Ascher) soll das Potential des historisch wertvollen Industriebaus zwecks Neunutzung durch Umbau und Erweiterung, aber auch Teilabriss der historisch nicht so wertvollen Gebäudeteile als Bauen im Bestand ausgetestet werden. Der Baubestand stammt von 1846-48, besteht aus einem zweigeschossigen Hallenteil ohne Maschineneinrichtung und einem mittig daraus hochaufragenden Wasserturm (nicht Bestand des Entwerfens), einem ehemaligen Betriebswohnhaus und einem Direktionsbürogebäude, in verputzer Ziegelarchitektur. Als Grundlage für das Raumprogramm dienen die Nutzerwünsche. Gewünscht werden Büros mit Lagerbereichen, freie Wohnungen im ehem. Wohngebäude (Loftwohnungen) und Seniorenwohnen (komplexe Planungsvorschriften). Selbstverständlich haben sich diese Um- und Neubauten in der Architektursprache des 21. Jahrhunderts darzustellen. Doch es wird besonderer Wert darauf gelegt, mit den vorgeschlagenen Umstrukturierungen der bestehenden Räume und der Gestaltung der neuen Bauten und Bauteile sensibel auf die historische Bausubstanz des Ensembles und seiner Nachbarschaft zu reagieren.

Planungsbeginn:
03 2018